Kostenloser 3-teiliger Video-Kurs

Wie du beim Ausreiten
blitzschnell die Kontrolle
über deine Nerven zurückgewinnst

Du musst nicht kämpfen und dich anstrengen,
um deine Ängste beim Ausreiten zu besiegen.

In Wirklichkeit darf es leicht gehen und sogar Spaß machen.

Es hilft, wenn du ein paar Mental-Techniken kennst.

3 davon zeige ich dir in dieser Videoserie, damit du deine Ausritte mit einem Strahlen im Gesicht und einem Glücksgefühl im Herzen so richtig genießen kannst. 

Hallo, ich bin Sylvia

 

Coach für Pferdefrauen und stressfreies Ausreiten,
Tierkommunikatorin, Systemische Aufstellerin für Pferde
und Gründerin von TierRedeZeit

 

Ich helfe nicht nur Frauen, die ein Pferde- und Ausreit-Problem haben, sondern ganz oft auch Pferden, die ein Frauen-Problem haben 🙂

Mit meiner Unterstützung haben bereits viele Pferde-Frauen es geschafft, ihre Ausreit-Blockaden zu lösen, Unsicherheiten und schlechte Erinnerungen zu überwinden und das Vertrauen in sich selbst, in ihr Pferd und ins Ausreiten zurückzugewinnen.

Meine persönliche Leidenschaft ist das Ausreiten,
und ich bin eine hoffnungsfrohe Idealistin.

Meine Vision ist es,

  • dass wir mit dem Pferden eine echte Partnerschaft auf Augenhöhe leben dürfen,
  • dass unser Zusammensein von Liebe und Wertschätzung getragen wird,
  • dass wir beim Ausreiten gemeinsam Freiheit, Glück und Freude in der Natur erleben können.

Mein Herzenswunsch: Dass diese stolzen und großartigen Tiere sich uns freiwillig und gerne anschließen, damit wir das echte Glück auf dem Rücken und an der Seite der Pferde genießen können.

Mein Ziel: Mit meiner Arbeit möchte ich inneres Wachstum bei Pferd und Frau fördern, damit eine echte Seelenverbindung zwischen Frau und Pferd entsteht.

Der Gedanke, dass du dich bei deinem Pferd durchsetzen und ihm zeigen musst, wer der Chef ist, um entspannt ausreiten zu können, ist eine Lüge.

Meine Wahrheit ist, dass eine echte Vertrauensbasis zu deinem Pferd erst entsteht, wenn du Dominanz und typisches Chef-Verhalten über Bord wirfst und dein Pferd wie einen Freund behandelst: liebevoll, fair, wertschätzend.

Erfolgsgeschichten meiner Kundinnen

Wir kämpfen nicht mehr,
mein Pferd arbeitet jetzt mit mir statt gegen mich

Ich habe ein und ein halbes Jahr mit meinem Pferd Kaitsu gekämpft. Meistens gewann er den Kampf, indem er sich blitzschnell losriss und einfach davonlief. Das ging so schnell, dass ich nicht mehr reagieren konnte, um es zu verhindern oder mich zu schützen. Bei einem dieser Kämpfe brach ich mir sogar die Hand, weil sich die Longe um die Finger meiner linken Hand zuzog.  

Weil ich an einem Punkt angekommen war, wo ich wirklich Angst bekommen habe, bat ich Sylvia um Hilfe. Das Coaching veränderte alles. Während einer systemischen Aufstellung, die wir im Coaching gemacht haben, konnte ich nachfühlen, welche Panik Kaitsu hatte. Das war so faszinierend. Ich bekam ein ganz neues Verständnis für mein Pferd, warum er sich so verhielt und wie ich ihm helfen konnte, sein Verhalten zu ändern. 

Wir kämpfen jetzt nicht mehr. Kaitsu reißt sich nicht mehr los, ist viel aufgeschlossener geworden und arbeitet mit mir statt gegen mich. Ich kann ihn jetzt viel besser verstehen. Das findet er toll, und erst dadurch konnte er sich ändern und so sein, wie er jetzt ist. Bei unseren Ausritten können wir jetzt sogar vorneweg gehen. Daran war vor Beginn des Coachings gar nicht zu denken. Ich bin begeistert, wie respektvoll er jetzt mit mir umgeht. Ohne das Coaching hätte ich das niemals hingekriegt.

Annette Wüst

Ich wurde bei jedem Ausritt ruhiger, souveräner und gelassener

Ich bin durch das Gratis-Webinar auf „edudip“ auf Sylvia Albert aufmerksam geworden. Dabei stellte ich fest, dass ich genau in Sylvia’s Zielgruppe gehöre. Ich bin Späteinsteigerin und ich bin mittlerweile über 50 Jahre alt.

Ich merkte schnell, dass Sylvia der richtige Coach für mich ist. Meine Stute war acht Jahre alt geworden und somit im besten Alter, um mit dem Wanderreiten anzufangen. Dafür brauchte ich den „letzten Schliff“. Mein Ziel war es, in Schritt, Trab und Galopp ausreiten zu können – alleine und in der Gruppe.

Im Verlauf der Coaching-Sessions habe ich gemerkt, wie ich bei jedem Ausritt ruhiger, gelassener und souveräner wurde. Mein „Kopfkino“ spielte keine Rolle mehr bis zu dem Zeitpunkt, als der lang ersehnte erste Wanderritt im Elsass bevorstand. Das erste Mal, alleine mit dem Hänger wegfahren, das erste Mal in einer Wanderreit-Station übernachten, das erste Mal in einer Gruppe mit fremden Pferden ausreiten … ich bekam eine „Schnappatmung“.  Sylvia gab mir umgehend einen Termin für ein SOS-Coaching.

Der Ritt im Elsass war eine tolle Erfahrung. Mein Pferd und ich waren ein Team  – ganz wie ich es zu Beginn des Coachings mir gewünscht hatte.

Wann immer ich wieder nervös werde, höre ich mir die MP3-Entspannungsübungen an.

Die Affirmationen, die wir gemeinsam formuliert haben, helfen mir weiter, mehr Selbstvertrauen in mich und mein Pferd zu bekommen.

Meine Erkenntnis nach den Coachings war, dass ich mit meiner Stute weiter war, als ich selbst wahrgenommen hatte. Wir können vieles noch nicht. Aber ich weiß, dass ich Sylvia habe, die mich unterstützt.

Was ich besonders erwähnen möchte, ist, dass Sylvia immer sehr strukturiert die Coachings vor- und nachbereitet hat. Auch die Arbeitsblätter waren für mich hilfreich. Jedes Mal, wenn ich denke: „Das hatten wir doch in einer Session besprochen …“ kann ich es sofort nachlesen.

Heike Arnold

Ich sitze wieder relativ entspannt und glücklich im Sattel

Ich hatte einen schweren Reitunfall mit doppeltem Beckenbruch. Dies geschah aufgrund einer Panikreaktion meines Pferdes auf einen Donnerschlag, welcher auch mich erschrocken hat. Rutschige Wiese, bergab und eine naheliegende Hauptstraße vor Augen mitsamt rutschendem Sattel gab den Rest. Daraufhin hatte ich Unsicherheiten zu reiten. Erst generell, dann nur noch in höheren Gangarten und im Gelände und letzendlich nur noch im Gelände. Mittlerweile klappt es auch schon wieder in Gesellschaft im Gelände. Die Arbeit am Thema hat sich gelohnt.

Ich habe das Coaching gebucht, um meine Angst in den Griff zu bekommen und wieder meine innere und äußere Sicherheit zurück zu gewinnen. Dein Coaching mitsamt der Beratung habe ich als sehr hilfreich erlebt. Du bist vollkommen auf mich individuell eingegangen und hast mich abgeholt, wo ich stand. Deine Art und Weise ist sehr angenehm und herzlich. Im Gespräch mit Dir gab es durchweg eine warme und schöne Atmosphäre. Ich konnte auf Anhieb auf Dich vertrauen.

In den fünf Sitzungen mit Dir und den tollen Hausaufgaben dazwischen (Atemübungen, Entspannungsübungen, Kleinigkeiten passend zum Thema) habe ich unendlich viel über mich selbst gelernt und mich enorm weiter entwickeln können. In dieser verhältnismäßig kurzen Zeit konnte ich tatsächlich meine Sicherheit enorm stärken und sitze wieder relativ entspannt und glücklich im Sattel.

Kleine Schrecksituationen stören nicht mehr. Im Gegenteil, sie sind Chancen zum Üben. Ich freue mich jedes Mal aufs Reiten. Alex und ich können das “uns” auch wieder im Sattel genießen. Meine wertvollste Erkenntnis ist, dass es in mir / in uns steckt! Du kannst alles schaffen, Du musst nur daran glauben und auf Dein Pferd vertrauen!

Ganz lieben Dank, für Deine tolle Begleitung und Unterstützung, liebe Sylvia. Ohne Dich wäre ich jetzt nicht, wo ich bin.

Sandra (und Alex)

Sylvia hat mich aus einer Sackgasse rausgeholt, in der ich mich verrannt hatte

Über einen Online-Kongress habe ich Sylvia kennen gelernt.  Ihr Vortrag über das Kopf-Kino hat so sehr gefesselt, dass ich Kontakt zu ihr aufgenommen hatte. Mein Problem war nicht die Angst beim Ausreiten. Mein Problem lag vor allem beim Übungen-Reiten in der Halle. Dabei war ich so “verkopft”, dass ich das Fühlen völlig verloren und vergessen habe.

Die Coaching-Sessions bei Sylvia haben mir geholfen, wieder klar und logisch zu denken.  Sylvia hat mich aus eine Sackgasse herausgeholt, in der ich mich verrannt hatte.

Das Coaching hat mich gelehrt, mich auch mit unangenehmen Situationen auseinander zu setzen und mal ganz bewusst hinzuschauen. Sylvia hat mich mit ihrer strukturierten Vorgehensweise und den gezielten Fragen dazu gebracht, meine Gefühle verstärkt wahrzunehmen.

Wenn Sylvia mich gedanklich in eine Situation geführt hat und ich ihr dann von den teilweise irren Bildern meines inneren Auges berichtet habe, konnten wir auch viel lachen. Ihre Tipps mit kleinen “Merkern”, die ich auch mit aufs Pferd nehmen konnte, haben mir sehr geholfen.

Im Zuge unseres Coachings haben wir auch eine Aufstellung gemacht. Das hat mich so beeindruckt, dass ich das auch gerne lernen möchte. Er hat mit Gefühlen und Eindrücken zu tun, die ich aus dem Bauch heraus bereits irgendwie “wusste”, aber nicht greifen konnte.

Durch das Coaching habe ich mich auf das Wesentliche besonnen und einen klareren Blick bekommen. Es hat mir geholfen, meine Gedankenkreisel zu ordnen und “auf Spur” zu bringen. Meine wertvollste Erkenntnis: Hol dir einfach mal Hilfe, wenn du das Gefühl hast, nicht weiterzukommen.

Monika B.

Ohne Coaching hätte ich sicher wesentlich länger gebraucht.

Ich habe das Coaching gebucht, um Strategien und Wege zu finden, meine Angst vor dem Ausreiten, die ich seit einem Reitunfall habe, zu überwinden.

Das Coaching war sehr persönlich und genau auf meine Bedürfnisse / Probleme zugeschnitten.

Geholfen hat es mir, dass ich gelernt habe, meine Angst anzunehmen, aber den positiven Reiterfahungen die ich bereits habe, eine wesentlich höhere Bedeutung beizumessen. Außerdem habe ich Methoden gelernt, eine aufkommende Panik zu beherrschen. Die wichtigste Erkenntnis ist, dass ich gut reiten kann und es keinen Grund gibt, mir irgendwelche Horrorszenarien auszumalen.

Ich habe heute, 4 Wochen nach meinem letzten Coaching-Termin, meinen ersten ungeführten Ausritt gemacht und bin mir sicher,,dass das nur der Erste von noch ganz vielen gemeinsamen Ausritten mit meiner wundervollen coolen Stute sein wird! Ohne das Coaching hätte ich sicherlich wesentlich länger gebraucht, um diesen Schritt zu wagen.

(Jutta O.)

Gratis-Download ...

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt Anleitung mit Entspannungsmusik für Dein eigenes Tiergespräch. 

Damit lernst Du, wie Du …

  • Dich optimal auf Dein Tiergespräch vorbereitest
  • zur Ruhe kommst
  • den telepathischen Kontakt zu Deinem Tier herstellst
Ich nehme den Datenschutz ernst und gehe verantwortungsbewusst mit deinen Daten um.
Mit  dem Eintrag in meine Mail-Liste gehst du keinerlei Verpflichtung ein. Eine Austragung ist jederzeit möglich: entweder über einen Link, den Du am Ende jeder E-Mail findest oder über eine formlose Mitteilung an mail(at)tierredezeit.de.
Zur Datenschutzerklärung geht es hier
 

Für den Download ist keine E-Mail Adresse erforderlich.

Aber ich freue mich riesig, wenn du dich freiwillig in meine Newsletter-Liste einträgst und ich dir zukünftig auch 1 bis 4 x im Monat die TierRedeZeit Tipps & News für Pferde-Frauen schicken darf.

Hier kannst du dich freiwillig für den Newsletter eintragen:

Hier kannst du die Audio-Datei sofort herunterladen:

Zum Download der Datei klicke mit der rechten Maustaste auf den Button; dann “Datei speichern unter…”

Ich bin Coach für Pferde-Frauen und stressfreies Ausreiten, Tierkommunikatorin und systemische Aufstellerin für Pferde. Ich helfe dir, dein Pferd besser zu verstehen, deine Ausreit-Blockaden zu lösen und das Vertrauen in dich selbst, in dein Pferd und ins Ausreiten aufzubauen oder zurückzugewinnen.

 

mail@tierredezeit.de

TierRedeZeit auf Facebook