TierRedeZeit
Blog

„Was soll ich denn da fragen?“

Diese Frage höre ich nicht selten, wenn sich Tierhalter bei mir bezüglich einer Tierkommunikation melden. „Können Sie nicht einfach mal mit dem Tier sprechen und sehen, was es so erzählt?“ fragen sie mich oft. Natürlich kann ich das, und in vielen Fällen kommen dann auch interessante Geschichten zu Tage. Manche Tiere erzählen wie ein Wasserfall, manche Tiere kommen erst ins „Reden“, wenn ich ihnen mit gezielten Fragen ein wenig auf die Sprünge helfe. Es gibt eben auch unter den Tieren die extrovertierten und die introvertierten Typen.

Viele Tiere sind es nicht gewohnt, dass plötzlich ein Mensch mit ihnen spricht, so dass es ihnen erst einmal die Sprache verschlägt.

Für alle Tierhalter, die nicht so genau wissen, was sie ihr Tier fragen könnten, hier ein paar beispielhafte Fragen, die oft gestellt werden:

 

– Wie geht es dir?
– Bist du zufrieden mit deiner momentanen Lebenssituation?
– Was wünschst du dir? Was brauchst du? Was kann ich für dich tun?
– Fehlt dir etwas zu deinem Glück?
– An welchem Ort gefällt es dir besonders gut?
– Mit welchen Menschen / Tieren bist du gerne zusammen?
– Was können deine Menschen für dich tun?
– Welche Botschaft hast du für deinen Menschen?
– Was möchtest du deinem Menschen mitteilen?
– Fühlst du dich wohl oder hast du irgendwo Schmerzen? Wo? Wie fühlt sich das an?
– Was könnte dir denn helfen?
– Wo ist denn dein Lieblingsplatz?
– Was möchtest du gerne mal wieder fressen?
– Wie würde es dir gefallen, wenn deine Menschen noch eine Katze, einen Hund kaufen würden?

 

Bei Pferden:
– Wie fühlst du dich mit deinem Sattel?
– Wie passen die Gamaschen?
– Wie fühlen sich die Bandagen für dich an?
– Wie kommst du mit deiner Reitbeteiligung klar?
– Gefällt dir dein Beritt?
– Wie geht es dir in der Herde? Mit deinem Koppel-Partner?
– Findest du es schön, Dressur zu trainieren / über Hindernisse zu springen?

 

Bei Hunden:
– Wie gefällt dir dein Halsband? Passt es gut? Wie fühlt es sich an?
– Wo möchtest du am liebsten spazieren gehen?
– Warum hast du Angst vor anderen Hunden?

 

Bei Katzen:
– Warum benutzt du denn dein Katzenklo nicht?
– Hast du Angst vor Hunden?

Zurück zur Blog-Übersicht.

Erfahren Sie mehr über die Tierkommunikation.

Kommentar schreiben

Kommentar

Als Coach für vertrauensvolle Pferd-Frau-Beziehungen und Tierkommunikatorin helfe ich dir, dein Tier besser zu verstehen, damit ihr ein gutes Team werdet und gemeinsam wachsen könnt.

 

mail@tierredezeit.de

TierRedeZeit auf Facebook